New PDF release: 33 Dinge, die man in der Schweiz unbedingt getan haben

By Wolfgang Koydl

Jeder kennt die strammen Jungs in ihren bunten Pluderhöschen, die auf den Papst aufpassen. Und quickly jeder weiß, dass sich die Schweizergarde tatsächlich aus Schweizern rekrutiert. Aber woher kommt der Nachwuchs für diese Truppe? Wer rekrutiert diese Leibgarde? Die Schweizer Armee? Der Abt des Klosters Einsiedeln? Oder vielleicht doch ein Headhunter im Nadelstreifen, der nebenbei auch supervisor vermittelt?
In der Liste verspotteter und lächerlicher Musikinstrumente rangiert es gleich nach dem Dudelsack: das Alphorn. Unhandlich - guy braucht eine ganze Bergwiese, um es zu spielen. Schwerfällig - Triller und Sechzehntel lassen sich ihm nur schwer entlocken. Uncool - Jazz, Rock und Pop können intestine auf die Zwei-Meter-Tröte verzichten. Oder etwa nicht? Wie ist es, wenn guy selbst in das Horn stößt - und eine überraschende Welt entdeckt. Denn das Alphorn ist irgendwie wie die Schweiz: Es wirkt behäbig und altväterlich, hat's aber ganz dick hinter den Ohren.
Wolfgang Koydl hat es ausprobiert - dies und vieles andere, am eigenen Leib, mit vollem körperlichem und geistigem Einsatz, kein Risiko scheuend. Von Romanshorn bis in die Romandie, vom Thurgau bis ins Tessin - er hat der Schweiz den Puls gefühlt, er ist ihr unter die Haut gekrochen. Er hat die merkwürdigen Rituale der Banken am Paradeplatz studiert. Er hat erprobt, wie es sich anfühlt, ohne Geld eine Luxus-Uhr zu kaufen. Er hat Kühe gemolken und Jodeln gelernt, er hat sich in Basel ins Stadion gewagt und ist mit Bernhardinern durch die Berge gewandert. Ja, er hat sogar seine sensiblen teutonischen Stimmbänder auf dem Altar des Schweizerdeutschen geopfert.

Show description

Read or Download 33 Dinge, die man in der Schweiz unbedingt getan haben sollte: Ein teutonischer Selbstversuch (German Edition) PDF

Best humour in german books

Read e-book online Ein Pullover voll Frau (German Edition) PDF

Die Koschinsky ist kein Typ Kanzlermutti, sondern eine Frau der klaren Ansage. Wer rumdruckst, hat schon verloren. Allerdings: Wo früher nur volle Attacke conflict, ist jetzt auch Sentiment, Trauer, Juckreiz. Mit anderen Worten: Luise hat nachgedacht. Über intercourse, health und Fußball, über ihre Geburt und den Eintritt in die Pubertät, über Klamotten, Kultur und way of life, über Psyche und Schwermut.

Auch Zahlen haben Gefühle: Warum sie romantisch, sozial oder by Matt Parker,Richard Green,Monika Niehaus,Bernd Schuh PDF

Matt Parker lebt Mathematik. Sekunden nur braucht er, um jeden Namen im binären Code niederzuschreiben. 2012 hat er mit seinem workforce einen funktionierenden desktop aus Dominosteinen gebaut (im Buch erfährt guy, wie guy es macht). Seine movies auf Youtube wurden inzwischen über fünf Millionen Mal aufgerufen.

Download PDF by Roy Sorensen,Monika Niehaus,Bernd Schuh: Wer falsch liegt, hat immer recht: Logikrätsel und

Was once warfare zuerst da, die Henne oder das Ei? Und ist das Glas nun halb voll oder halb leer? Philosophieprofessor Roy Sorensen präsentiert kurzweilig und amüsant ein Sammelsurium an Gedankenverdrehern, Seltsamkeiten und Dilemmata, die unser logisches Denken herausfordern und uns in die Welt von Platos Höhle, Wittgensteins Untersuchungen und Schopenhauers Intelligenztest entführen.

Download e-book for kindle: Halb so wild: 160 kuriose Fakten aus dem Tierreich (German by Brooke Barker,Johannes Engelke

Wussten Sie schon, dass Katzen nichts Süßes schmecken können und Frösche keine Ohren haben? Kuriose Fakten aus dem Tierreich gibt es viele, denn so wie der Mensch hat jedes Tier irgendetwas, das es nicht so intestine kann wie die anderen. In diesem liebevoll illustrierten Band sind die verrücktesten Makel der Evolution versammelt.

Extra info for 33 Dinge, die man in der Schweiz unbedingt getan haben sollte: Ein teutonischer Selbstversuch (German Edition)

Example text

Download PDF sample

33 Dinge, die man in der Schweiz unbedingt getan haben sollte: Ein teutonischer Selbstversuch (German Edition) by Wolfgang Koydl


by John
4.4

Rated 4.42 of 5 – based on 49 votes